BratislavaGuide.com
O
Suche
DE
Sprache

Menu
en de sk hu fr ru it pl es fi no

BratislavaGuide.com

City guide by local people

Rauchen in Bratislava

Rauchen ist in der Slowakei sehr weit verbreitet - mehr als ein Drittel der Bevölkerung raucht. Dennoch gilt seit September 2009 ein Rauchverbot, und grundsätzlich ist das Rauchen in allen Geschäften, die Lebensmittel ausgeben, verboten.

Wo darf man in Bratislava (nicht) rauchen?

Rauchen in Restaurants, Cafés und Kneipen

Alle Restaurants sind ganz oder teilweise rauchfrei. In den meisten Cafés und Kneipen ist das Rauchen nach wie vor erlaubt, aber aufgrund des Nichtraucherschutzgesetzes dürfen dort keine Speisen serviert werden. Die Zahl der Nichtraucher-Cafés hat vor allem in der Fußgängerzone der Altstadt zugenommen. Die meisten Teehäuser sind strikt rauchfrei, und in Konditoreien und Schnellrestaurants ist das Rauchen gesetzlich verboten.

Offene Bereiche

In den meisten öffentlichen Bereichen ist das Rauchen mit einigen Ausnahmen erlaubt. Nach slowakischem Recht ist das Rauchen verboten: in Zügen (außer in ausgewiesenen Raucherabteilen) und allen öffentlichen Verkehrsmitteln, in sanitären Einrichtungen, Schulen und Universitäten, auf Kinderspielplätzen, in Büros, Theatern, Kinos, Geschäften und Galerien.

Bahnhöfe und Haltestellen öffentlicher Verkehrsmittel

Auch auf Bahnhöfen und Busbahnhöfen sowie auf Bahnsteigen und Bushaltestellen ist das Rauchen verboten. Die Nichtraucherschilder am Hauptbahnhof in Bratislava (Hlavna Stanica) fehlen oder sind sehr klein, aber die Polizei ist präsent und verhängt oft Bußgelder gegen Raucher. Da früher viele Menschen an den Bushaltestellen rauchten, verbietet das neue Gesetz das Rauchen an den Bushaltestellen und in einem Abstand von vier Metern zum gekennzeichneten Bahnsteig.

Altersgrenze

Der Verkauf von Zigaretten an Personen unter 18 Jahren ist ebenfalls verboten. Viele der Verbote werden nicht eingehalten, vor allem das Rauchen an Bushaltestellen und auf Spielplätzen. Allerdings sind die Bußgelder für Verstöße gegen dieses Gesetz recht hoch.

Wo Sie Zigaretten kaufen können

Zigaretten kann man an Kiosken, Zeitungsständen, Tankstellen und in den meisten Supermärkten kaufen. Auch in einigen Restaurants, Cafés und Kneipen werden Zigaretten verkauft. Das Angebot ist in der Regel auf eine oder zwei Marken beschränkt. Kneipen mit Zigarettenautomaten bieten eine größere Auswahl an Marken an. Im Allgemeinen bietet der slowakische Markt eine breite Palette von Tabakerzeugnissen und Zigarettenmarken, von amerikanischen über britische und tschechische bis hin zu österreichischen.

Zigarettenpreise in der Slowakei

Laut Gesetz müssen die Zigarettenpreise unabhängig vom Verkaufsort gleich sein. Trotz staatlicher Preis- und Steuererhöhungen sind Zigaretten immer noch billiger als in Westeuropa. 

Einfuhr von Tabakerzeugnissen

In der Slowakei gelten folgende Mengenbeschränkungen für die Einfuhr von Tabakerzeugnissen:
Aus einem Land, das nicht der EU angehört:  200 Zigaretten, 100 Zigarillos, 50 Zigarren und 205 Gramm Rauchtabak pro Person.
Aus einem Land innerhalb der EU: 800 Zigaretten, 400 Zigarillos, 200 Zigarren oder 1 kg Rauchtabak pro Person.