BratislavaGuide.com
O
Suche
DE
Sprache

Menu
en de sk hu fr ru it pl es fi no

BratislavaGuide.com

City guide by local people

Bratislava Nachtleben, Restaurants, Clubs, Bars

Kneipe

Probieren Sie für das kosmopolitischere und gemischtere Publikum das Stadtzentrum - Sie werden viele Orte finden und eines von denen probieren, die für slowakische Biere wie Zlaty Bazant werben. Alternativ können Sie ein großartiges tschechisches Bier vom Fass probieren - Lagerbiere wie Budvar oder Pilsner Urquell, Kozel, Radegast, Starobrno...

Die Mikrobrauerei Mestiansky Pivovar in Drevena ist der neue Ort. Neu sind Svet Piva auf dem Hviezdoslavovo-Platz, Sladovna in Venturska und der Bierpalast, die nicht pasteurisierten Pilsner Urquell aus dem Tank in Gorkeho servieren.

Die 17s Bar am Hviezdoslavovo Platz 17 serviert tschechisches Bier. Das Dubliner's Irish Pub in der Sedlárska Street ist ein fester Bestandteil der Szene.

Besuchen Sie für eine nicht-traditionelle Darstellung der slowakischen Traditionen das erste slowakische Pub des slowakischen Rebellen-Schäfers Alojz Hlina in der Obchodna-Straße, das aus 14 separaten Räumen besteht, die verschiedene Epochen der slowakischen Geschichte darstellen.

Riegel

Im Zentrum befinden sich die wichtigsten Ausgehviertel auf dem Hviezdoslavovo-Platz und rund um die Korzo-Fußgängerzone in den Straßen Ventúrska, Panská, Michalská und Sedlárska.

Marakech am Hauptplatz ist erfrischend kosmopolitisch (der Raucherbereich im Erdgeschoss ist oft der angesagteste Bereich), Antic nebenan hat eine gewisse Tradition. Havanna an der Spitze von Michalska und Malecon an der Spitze von Mostova ziehen Mojitos an. Die Paparazzi im Laurinska servieren moderne internationale Küche für ein kosmopolitisches Publikum. Die Coctail Bar auf Panská hat den gleichen Geschmack wie der Greenwich Pub auf Zelená, der den Einheimischen als Coctail Bar (sic) bekannt ist, aber keine Speisen serviert. Die Innenstadt von Klariska ist eine angesagte, trendige Bar, in der auch Speisen serviert werden.

Auf der Seite des Schlosshügels in der Beblaveho-Straße finden Sie einige freundliche Bars, von denen einige sogar jeden Abend ziemlich spät geöffnet haben. Sowohl die U Certa, Vydrica als auch die Andy Drink-in Gallery sind aufgrund ihres entspannten Ambiente und des lokalen Publikums einen Besuch wert, ebenso wie eine wachsende Anzahl neuerer Orte in diesem charmanten Viertel.

Ein weiteres Gebiet, das es zu erkunden gilt, ist das neue Eurovea-Viertel an der Donau mit einer Reihe interessanter Veranstaltungsorte. Ein beliebter Ort außerhalb des Zentrums, aber eine Taxifahrt wert: Harley Davidson ist eine große und beliebte Bar nicht nur für Biker, die hauptsächlich Rock und Oldies spielen. Sie befindet sich auf Rebarborova (20 Minuten mit dem Taxi).

Wenn Sie sich für einen eher lokalen Geschmack entscheiden möchten, seien Sie vorsichtig. Vermeiden Sie Touristenfallen und böse lokale Tauchgänge. Verwenden Sie Ihr bestes Urteilsvermögen, Sie werden schnell lernen.

Restaurants

Wenn Sie die traditionelle slowakische Küche oder Pressburg-Spezialitäten probieren möchten (was die meisten Menschen heutzutage nicht wirklich essen), probieren Sie Traja musketieri im Sladkovicova (unweit des Präsidentenpalastes), das als "Geschmack von 1625" bezeichnet wird. Der Geschmack der traditionellen Pressburg, die sich an österreichischen und ungarischen kulinarischen Traditionen orientiert, wird in Leberfinger auf der anderen Seite der Donau von der Altstadt aus angeboten (ein angenehmer 10-minütiger Spaziergang über die Brücke und eine Taxifahrt zurück, da Sie zu voll sind, um zu Fuß zu gehen). .

Ein weiteres empfohlenes Restaurant mit traditioneller alter Bratislava-Küche ist das Modra Hviezda (Der blaue Stern) in der Beblaveho-Straße, einer engen Straße auf dem Weg zum Schloss, in dem Gerichte nach slowakischer, österreichischer und ungarischer Tradition sowie großartige slowakische Weine serviert werden der Geschichte auf das Menü geschrieben.

Staroslovenska krcma (die alte slowakische Kneipe) in der Fußgängerzone von Michalska ist ebenfalls eine gute Wahl, sowohl im Winter, wenn Sie in einem geschmackvoll eingerichteten Keller essen, als auch im Sommer in einem der beiden Sitzbereiche im Freien. Ein weiterer Ort in Michalska, der einen Besuch wert ist, ist Presburg.

In einer niedrigeren Preiskategorie besuchen Sie Lahodky u Sherlocka an der Ecke Mileticova und Prievozska, um zu essen, was die Einheimischen essen.

Wenn Sie an den exotischeren Restaurantangeboten interessiert sind (Chinesisch, Indisch, Japanisch, Nahost ...), sehen Sie sich unsere Angebote für ethnische Restaurants in Bratislava an.

Süßigkeiten

Bratislava gibt vor, für seine Kuchen berühmt zu sein - vielleicht spiegelt sich der Glanz der Wiener Tradition wider. Denken Sie an das slowakische Sprichwort, wenn Sie auswählen: "Nicht alles, was glänzt, ist Gold." Aber schauen Sie weiter, Sie werden es im Allgemeinen nicht bereuen. Im Korzo, einem traditionellen Café direkt neben der New Bridge (das mit dem UFO an der Spitze), werden großartige Kuchen serviert. Für sehr gutes Eis und Kuchen besuchen Sie die Ice Bar Luculus am Hviezdoslavovo Square 19.

Cafés

Bratislava hat eine lange Cafétradition. Einige traditionelle Cafés gibt es immer noch und viele Slowaken lieben es, Kaffee zu trinken. Sie bestellen einen Espresso (Presso genannt - kommt in klein - Piccolo und groß mit der gleichen Menge Kaffee, aber mehr Wasser), die meisten Orte servieren auch Cappuccino, Lattes und dergleichen. Normalerweise bekommen Sie einen kleinen Keks oder ein Stück Schokolade und manchmal ein Glas Wasser zu Ihrem Kaffee. Um nur einige zu nennen: Probieren Sie das neue, aber sehr beliebte Shtoor in Sturova (jetzt mit einem zweiten Standort im Zentrum von Panska), das Café Mayer im Hlavne-Namen (Hauptplatz), Roland, das Café Korzo in der Nähe der Neuen Brücke und Antik in der Nähe Hlavne namestie.

Die Coffee-to-Go-Ketten Bagel und Coffee Story, Coffee and Co. und Greentree Coffee tauchen schnell im Zentrum auf und servieren guten Kaffee, wenn auch nicht billig.

Eine junge und trendige Menge kann im Cafe Central in der Obchodna Street an Lattes nippen, aber verpassen Sie auch nicht andere nette Cafés entlang dieser Straße. Wenn Sie zuschauen oder sich einem künstlerischen Publikum anschließen möchten, probieren Sie das Café Verne mit wilden Dekorationen auf der Basis von Science-Fiction von Jules Verne auf dem Hviezdoslavovo-Platz (frequentiert von Studenten der Akademie der bildenden Künste und des Designs nebenan) oder das gemütliche und angesagte Das Café Kút befindet sich in einem Innenhof neben dem Restaurant Prasna Basta. Das unauffällige und freundliche Next Apache, das Gourmetkaffee serviert und gebrauchte englische und slowakische Bücher verkauft, befindet sich auf Panenska. Im nahe gelegenen Palisady sind Tri-Styri und Scherz die "In" -Orte.

Mehrere charmante Cafés konzentrieren sich auf heiße Schokolade: Im Bon Bon in Panska, im Maximilian am Hauptplatz und in der Schokolade in Michalska werden buchstäblich Dutzende köstlicher heißer oder kalter Schokoladensorten serviert (alle sind rauchfrei).

Vereine

Duplex im Hotel Crowne Plaza ist der neue Name in der Stadt. Das ehemalige Luxusbekleidungsgeschäft Alizé am oberen Ende des SNP-Platzes wurde mit einem neuen Veranstaltungsort wiedereröffnet - der Music Bar Priatelia.

Die gemütliche, wirklich entspannte Nu Spirit Bar (früher bekannt als Buddha Bar) in Medena bietet an den meisten Abenden DJs - beruhigender Nu Jazz und raffinierte Electronica ziehen eine anspruchsvolle Menge verschiedener Altersgruppen an. Der nahe gelegene größere Schwester-Nu-Spirit-Club am Safarikovo-Platz bietet einige der besten Konzerte der Stadt.

Das stilvolle Loft in Tovarenska ist die neue Nummer in der Stadt mit zahlreichen interessanten Veranstaltungen.

KC Dunaj, der eine Etage im kommunistisch erbauten Kaufhausgebäude Dunaj einnimmt, wird 2011 für großes lokales Interesse geöffnet (Eingang von Nedbalova). DJs finden Sie auch bei Kartell in Suche Myto und Radost, einer unterirdischen Chillout-Bar. Eine junge Menge entspannt sich in Channels mit zwei unterirdischen Etagen mit abwechslungsreicher Elektronik am Zupne Square. Der Subclub, ein ehemaliger nuklearer Fallout Shelter am Flussufer des Burghügels direkt hinter der New Bridge, ist ein einzigartiges Erlebnis, vor allem für Techno-Fans. In Trafo, einem trendigen Club mit europäischen Preisen in der Fußgängerzone auf Venturska, können Sie an guten Abenden ein besseres Clubbing-Erlebnis erleben.

Aligator on Laurinska ist hauptsächlich rockorientiert und bietet häufig Live-Bands. Zwei weitere zentrale Rockbars sind Barrock in Sedlarska und Bar OK in Safarikovo. Eine kubanische Band spielt die meisten Nächte im sehr beliebten, gehobenen Malecon in der Nähe von Reduta.

Für Studenten ist der Unique Club in den Studentenwohnheimen in Mlynská dolina ein begehrter Treffpunkt (auch bei Studenten sind die nahe gelegenen Elam und Casey beliebt).

Die größten Clubnächte sind natürlich Freitag und Samstag, aber donnerstags und sogar mittwochs kann es an einigen der beliebtesten Veranstaltungsorte einigermaßen lebhaft werden.

Homosexuell Bratislava

Probieren Sie zum Clubbing den Gay Club Apollon auf Panenska 24 (Mo-Do 18 bis 3 Uhr, Mittwoch bis 5 Uhr, Freitag und Samstag 20 bis 5 Uhr, Disco täglich außer Montag von 22 Uhr, sonntags Männer nur von 20 bis 1 Uhr ), Apollon Club Cafe in Vysoka 20. Eine schwule Sauna befindet sich in der Nähe von Zivnostenska 4.