BratislavaGuide.com
O
Suche
DE
Sprache

Menu
en de sk hu fr ru it pl es fi no

BratislavaGuide.com

City guide by local people

Wetter in Bratislava

Allgemeine Informationen

Bratislava liegt in einer milden Klimazone mit kontinentalem Charakter, die sich durch große Temperaturunterschiede zwischen Sommer und Winter sowie durch vier verschiedene Jahreszeiten auszeichnet. In letzter Zeit sind die Übergänge vom Winter zum Sommer und vom Sommer zum Winter schneller geworden, mit kurzen Herbst- und Frühlingsperioden. Aufgrund des Klimawandels fällt auch weniger Schnee als in der Vergangenheit.
Obwohl die Slowakei kein Meer hat, kann das Wetter in der Slowakei aufgrund der geringen Entfernung zum Adriatischen, zum Baltischen und zum Schwarzen Meer von diesen Meeren beeinflusst werden.

Durchschnittstemperaturen in Bratislava

Wie bereits erwähnt, sind für Bratislava oder die Slowakei im Allgemeinen heiße Sommer und kalte Winter typisch. Die wärmsten Monate sind Juli und August und die kältesten Monate sind Januar und Februar.

Der wärmste Monat: Juli
Der kälteste Monat: Januar
Die meisten Niederschläge: Juni
Die meisten Sonnenstunden: Juli

In der folgenden Tabelle finden Sie eine Übersicht über die durchschnittlichen Tagestemperaturen und Niederschlagsmengen im Jahresverlauf. 

  JAN FEB MAR APR MAI JUN JUL AUG SEP OKT NOV DEZ
°C -1 1 6 11 16 19 21 20 17 11 4 1
°F 30 33 43 51 60 65 70 68 62 52 39 34

 

  JAN FEB MAR APR MAI JUN JUL AUG SEP OKT NOV DEZ
mm 40 50 40 30 60 70 40 60 50 30 60 50
Tage 13 11 15 14 14 15 15 12 14 15 16 14


Beste Zeit für einen Besuch in Bratislava

In Bratislava steigen oder fallen die Temperaturen in der Regel nicht extrem, daher kann man sagen, dass sich im Allgemeinen alle Jahreszeiten für einen Besuch eignen - Bratislava hat bei jedem Wetter etwas zu bieten. Wahrscheinlich sind Mai, Juni und September die besten Monate für einen Besuch. Es hängt jedoch von Ihren Vorlieben ab und davon, was Sie während Ihres Besuchs zu tun gedenken.

Im Frühling sind die Tagestemperaturen angenehm, aber es ist besser, einen Pullover und eine Jacke für den Abend mitzunehmen. In der Blütezeit kann die Aussicht auf die Stadt wirklich beeindruckend sein. Außerdem beginnen Restaurants, Cafés und Kneipen damit, ihre Gärten für Sitzplätze im Freien vorzubereiten. Möglicherweise gibt es auch weniger Touristen. Die Saison für Flusskreuzfahrten beginnt normalerweise ebenfalls im Mai/Juni. 

Im Sommer mildert die Donau die Hitze, und es gibt viele Grünflächen wie Devín und die Kamzík-Berge, in die man flüchten kann. Es gibt auch viele Möglichkeiten für Sport und Freizeitaktivitäten.

Wenn Sie einen Besuch im Herbst planen, können Sie sich darauf freuen, Bratislava in vielen Farben zu sehen. Und mögen Sie Weihnachtsmärkte und Weihnachtsatmosphäre? Dann ist der Dezember der richtige Monat für Ihren Besuch.

Gut zu wissen: Beachten Sie, dass einige Sehenswürdigkeiten in der Nebensaison (in der Regel von Oktober bis März) geschlossen sein können, informieren Sie sich also im Voraus über die Öffnungszeiten, um Enttäuschungen zu vermeiden.